© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Der erste Bauabschnitt der Lahntalbahn von Oberlahnstein nach Bad Ems wurde am 1. Juli 1858 durch die Nassauischen Rhein- und Lahn-Eisenbahn- Gesellschaft eröffnet, der aber schon im Oktober 1858 die finanziellen Mittel ausgingen. Den Weiterbau übernahmen am 14. Oktober 1858 die Nassauischen Staatsbahnen. Der Bahnhof Nievern verdankt seine Entstehung der Nieverner Hütte im Jahr 1863, die über eine hölzerne Brücke mit dem Bahnhof verbunden war. Ab 1882 wurden die Hochöfen stillgelegt. Sie wurde danach in eine Eisengießerei umgebaut. Der Bahnhof besaß einen Gleisanschluss eine Güterabfertigung. Das aus Fachwerk gebaute Empfangsgebäude entstand erst im Jahr 1891. Um 1913 wurde ein mechanisches Stellwerk im Bahnhofsgebäude eingebaut, von dem aus auch die Bahnschranke bedient wurde. Das Stellwerk ist heute noch in Betrieb. 1932 wurde die Nieverner Hütte geschlossen.
Nievern Z Bahnhof iel
Bilder Nievern
Bahnhof 1891
Luftaufnahme
Bahnhof 1891
Lahntalbahn
nach oben  > nach oben  >