© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Ahrweiler Ahrweiler
Am 18. September 1880 eröffnete die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft die 12,9 km lange Strecke von Remagen nach Ahrweiler, der sogenannten Ahrtalbahn, für den Personenverkehr und am 1. Oktober 1880 für den Güterverkehr. Die Bahnhöfe und Haltepunkte der Ahrtalbahn sind im romantischen Stil der Zeit erbaut worden und bis heute weitgehend erhalten geblieben. Der Bahnhof wurde im neu gotischen Stil gebaut. Er besaß einen Güterschuppen sowie einen Lokschuppen. Die Gleise liefen bei Eröffnung der Strecke im Bogen östlich der Stadtmauer vorbei. 1910/12 wurde die heutige Trassenführung gebaut. Dadurch ist das Bahnhofsgebäude in einiger Entfernung von den Gleisen zu finden. Zusätzlich wurde ein einfaches, einstöckiges Empfangsgebäude mit Unterstellmöglichkeit an der neuen Gleisführung erbaut. Das Gebäude steht seit dem 4. April 1991 unter Denkmalschutz.
Ahrtalbahn
Z Bahnhof iel
Bilder Ahrweiler
Bahnhof 1880
Bahnhof 1880
Luftaufnahme
nach oben  > nach oben  >