^ nach oben
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bad Vilbel
Am 10. Mai 1850 wurde die 30,91 km lange Strecke von Frankfurt (Main) West über Vilbel Nord (heute Bad Vilbel) nach Friedberg (Hess) in Betrieb genommen. Am 1. Juni 1907 eröffnete die 14,49 km lange Nebenbahn von Vilbel-Nord nach Windecken (heute Nidderau) den Betrieb. 1909 wurden ein neues Stationsgebäude gebaut. Am 28. Mai 1978 startete die S-Bahn Rhein Main den Betrieb über Bad Vilbel. 2010 begannen umfangreiche Baumaßnahmen der Bahntrasse zwischen Frankfurt-West und Bad Vilbel, die 2013 abgeschlossen wurden. Das Empfangsgebäude steht unter Denkmalschutz.
Bilder Vilbel
Vilbel Nord 1923
Luftaufnahme
Die Eisenbahn “kam” am 10. Mai 1850 nach Bad Vilbel. Also 15 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Bad Vilbel hatte zu diesem Zeitpunkt ca. 3.000 Einwohner (Ende 2014 waren es 32.584 Einwohner).
Vilbel Nord 1923
Main-Weser-Bahn
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >