Berlin Ostbahnhof Der Bahnhof wurde als "Frankfurter Bahnhof" der Berlin-Frankfurter Eisenbahn 1842 mit der Fertigstellung der Strecke nach Frankfurt an der Oder eröffnet (der rechte Bildteil zeigt noch den Kopf des ersten Bahnhofs von 1842). 1867/68 wurde der Kopfbahnhof zum Durchgangsbahnhof umgebaut. 1881 wurde er zum "Schlesischer Bahnhof" umbenannt und in die neue Stadtbahn integriert. Zusätzlich erhielt der Bahnhof einen Fernbahnsteig.   Die Stadtbahn ist ein fortlaufender viergleisiger 16 Meter breiter Viaduktbau. Er liegt ca. 6 Meter über dem Straßenniveau und ermöglichte einen kreuzungsfreien Bahnverkehr.  Mit den Bahnhöfen der Stadtbahn wurde ein völlig neuer Bahnhofstyp geschaffen. Dieser zeichnete sich durch die Höhenlage der Gleise, die mit einer Bahnhofshalle überspannt waren und durch die Funktion des Empfangsgebäudes unterhalb der Gleisanlagen aus. Mit der Stadtbahn wurde eine Verbindung zur Ringbahn geschaffen.  1925 bis 1937 erfuhr der Bahnhof erneute Umbauten. 1928 erfolgte die Elektrifizierung der Stadtbahn. 1943 wurden das Empfangsgebäude und die Bahnhofshalle schwer beschädigt.  Ab November 1945 wurde der S-Bahn Verkehr wieder aufgenommen. Der Wiederaufbau erfolgte zwischen 1948 und 1950. Er wurde jetzt zum "Ostbahnhof" umbenannt. 1985 begannen umfangreiche Bauarbeiten, bei denen die Abfertigungs- und Verwaltungsgebäude abgerissen wurden. Am 15. Dezember 1987 wurde das neue Empfangsgebäude eröffnet und vollzog die Umbenennung in "Berlin Hauptbahnhof". 1997 erfolgte eine umfangreiche Gleissanierung, bei denen der Fernverkehr eingestellt wurde.  Die älteste Bahnhofsmission in Deutschland wurde 1894 im Berliner Ostbahnhof gegründet.
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bilder Ostbahnhof
Schlesischer Bahnhof von 1870
Luftaufnahme
Schlesischer Bahnhof 1870 Bahnhof 1870
Bahnhof um 1950
Bahnhofsnamen:  1842 bis 1881	Frankfurter Bahnhof 1881 bis 1950	Schlesischer Bahnhof 1950 bis 1987	Ostbahnhof 1987 bis 1989	Hauptbahnhof seit 1998 	        Ostbahnhof
Berlin - Götlitz
Berliner Stadtbahn
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >