Berlin Friedrichstrasse
Der Bahnhof wurde mit der Eröffnung der viergleisigen Stadtbahn am 7. Februar 1882 dem Verkehr übergeben. Die Gleise der Fernbahn wurden am 15. Mai 1882 eröffnet. Die Fernbahn hielt nur in Charlottenburg, Friedrichstraße, Alexanderplatz und Schlesischer Bahnhof (heute Ostbahnhof). Die Stadtbahn ist ein fortlaufender viergleisiger 16 Meter breiter Viaduktbau. Er liegt ca. 6 Meter über dem Straßenniveau und ermöglichte einen kreuzungsfreien Bahnverkehr. Mit den Bahnhöfen der Stadtbahn, wurde ein völlig neuer Bahnhofstyp geschaffen. Dieser zeichnete sich durch die Höhenlage der Gleise, die mit einer Bahnhofshalle überspannt waren und durch die Funktion des Empfangsgebäudes unterhalb der Gleisanlagen aus. Mit der Stadtbahn wurde eine Verbindung zur Ringbahn geschaffen. Architekt des Bahnhofs Friedrichstraße war Johann Vollmer. 1878 begannen die Bauarbeiten für den in einem Bogen liegenden Bahnhof. Mit der Stadtbahn wurde eine Verbindung zur Ringbahn geschaffen. Der Bahnhof besaß zwei Bahnsteige mit vier Gleisen. Zwischen 1919 und 1925 wurde der Bahnhof um einen dritten Bahnsteig und eine Bahnhofshalle erweitert. 1923 war der Bahnhof zum wichtigsten Knotenpunkt der Stadtbahn geworden. Bis 1931 stand durch den Bau der U-Bahn ein fünfter sogenannter Tunnelbahnsteig zur Verfügung. Im Sommer 1945 wurde kurzzeitig ein Gleis auf russische Breitspur umgebaut, damit Stalin zur Potsdamer Konferenz per Zug einreisen konnte. Der Bahnhof unterstand sowjetischer Kontrolle. 1951 wurden Kommandotürme auf dem Bahnsteig C gebaut, 1953 folgte Bahnsteig B. Der Fernbahnsteig B wurde 1955 für die S-Bahn hergerichtet. Auf Bahnsteig A wurden die Interzonenzüge kontrolliert. Der Bahnhof war Endstation für die Bahnen aus West- und Ostberlin. Der Bahnsteig C besaß keine Grenzkontrolle. Eine stählerne Sichtblende, ein echter "Eiserner Vorhang", sollte Einblicke verhindern. Er wurde 1990 abgerissen. Von August 1991 bis Februar 1992 ist der Bahnhof geschlossen. Er wird komplett entkernt. Ab Oktober 1996 wird der Bahnhof dann schrittweise dem Verkehr übergeben.
© Copyright 2000 - 2017 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Z Bahnhof iel
Bilder Friedrichstraße
Luftaufnahme
Bahnhof um 1882
Bahnhof 1882
Berliner Stadtbahn
nach oben  > nach oben  >