^ nach oben
© Copyright 2000 - 2016 Burkhard Thiel Alle Rechte vorbehalten
Bedburg-Hau
Am 3. März 1863 wurde die 64,91 km lange Eisenbahnstrecke der Rheinischen Eisenbahn-Gesellschaft  von Krefeld Hbf über Bedburg-Hau nach Kleve eröffnet. Die preußische Konzession erfolgte bereits am 5. März 1856. Die Strecke sollte die linksrheinische Strecke mit den niederländischen Häfen verbinden. Das Empfangsgebäude modernisierte man Anfang 2000. Eine "Bike-and- Ride" Anlage wurde 2009 fertiggestellt. Die Finanzierung trug die Gemeinde. Der Bahnhof ist heute als Denkmal geschützt.
Die Eisenbahn “kam” am 3. März 1863 nach Bedburg-Hau. Also 28 Jahre nach der Eröffnung der ersten Eisenbahn von Nürnberg nach Fürth 1835. Bedburg-Hau hatte zu diesem Zeitpunkt  wenig Einwohner (Ende 2013 waren es 12.689 Einwohner).
Bilder Bedburg-Hau
Bahnhof von 1863
Luftaufnahme
Bahnhof von 1883
Linksniederrheinische Strecke
Z Bahnhof iel
nach oben  > nach oben  >